News

Fest am Düsseldorf Park, Moskau 22.09.2017

Liebe Freunde,

was für ein Fest!!! Bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung konnten wir um die 1.000 Gäste begrüßen.

Eine Blaskapelle in bayrischen Trachten stimmten uns in Anlehnung an die Oktoberfestzeit ab 12:30 Uhr auf das Fest ein.

Zu Beginn hielten Vertreter der Stadtverwaltung Moskau, der Deutschen Botschaft in Moskau, des Bezirks Marina, des Schulverbandes, der Messe Düsseldorf Moskau ihre Antritts- und Dankesreden bevor die Schuldirektorin und ich als Gastgeber die Gäste begrüßten sowie wir das Grußwort unseres OB, Herrn Geisel, verlasen.

Gäste waren Kleinkinder, Schüler, Eltern, Großeltern, Anwohner und Bewohner des Bezirks - genau wie wir es uns vorgestellt hatten. Auch Veteranen, geschmückt mit allen Orden waren zu sehen. In Englisch oder gebrochenem Deutsch kamen wir in Kontakt und oft begegnete uns ein “Danke” oder “Düsseldorf ist schön”! Die von uns mitgebrachten Andenken zu Düsseldorf wurden uns förmlich aus der Hand gerissen und der Düsseldorf-Moskau-Quiz wurde von über 200 Schülern bearbeitet!

Die Schule 1423 hatte in Kooperation mit dem Bezirk Marina ein tolles Show-Programm auf die Beine gestellt – Tänze, Sketche, Theaterstücke von klein und groß wechselten sich ab. Höhepunkt waren der Auftritt einer Schülerin, die Helene Fischers Lied “Atemlos” sang umd Mitschülerinnen dazu eine tolle Tanzchoreographie darboten sowie die Tanzgruppe des Altenzentrums des Bezirks die in wechselnden Trachten Folklore- und Standardtänze vorführten.
Die Begeisterung mit machen zu dürfen war allen anzumerken.
Daneben waren eine Vielzahl von Spielgeräten aufgebaut wie Hüpfburg, Kletterwand, Bullenreiten u.ä., welche die Stadt Moskau beigesteuert haben.

Für das leibliche Wohl hatte die Messe Düsseldorf Moskau den Grill organisiert, so dass wir deutsche Bratwurst anbieten konnten – keine einzige von den 1.200 blieb übrig! Daneben hatten die einzelnen Klassen der Schule noch russische Spezialitäten vorbereitet, so dass für alle was dabei war.

Zum Abschluss sind wir noch mit der Direktorin und Lehrerinnen der Schule 1423 und unserer Helferin von der Messe Düsseldorf Moskau Essen gegangen, so dass wir dann gegen 23 Uhr müde, aber voll und ganz zufrieden in die Polster unseres Zuhauses in Moskau, dem Hotel Metropol sanken und uns noch ein Bier nebst Wodka gönnten!

Trotz aller Mühen so ein Fest auf die Ferne zu organisieren, bin ich froh, dass wir es gemacht haben und allen Unterstützern sehr dankbar. Der Vertreter der Deutschen Botschaft hob unsere Aktivitäten im Rahmen der Städtepartnerschaft hervor und bestätigte, dass diese die aktivste deutsche Partnerschaft in Russland sei. Das hören wir gerne, aber ehrlich gesagt bedeutet mir das “Danke” vieler Moskauer Bürger noch mehr!

Euer

Stephan

22_09_2017_Schule_low-069

22_09_2017_Schule_low-078 22_09_2017_Schule_low-242 22_09_2017_Schule_low-249 22_09_2017_Schule_low-278 22_09_2017_Schule_low-290 22_09_2017_Schule_low-304 22_09_2017_Schule_low-314 22_09_2017_Schule_low-467 IMG_2800[2] IMG_2825[1] IMG_2987[1] IMG_3057[1] IMG_3071[1] IMG_3178[1] IMG_3217[2] IMG_3481[1] IMG_3747[1] IMG_3825[1]